Quality Miners - header

Was ist Maschinenfähigkeitsuntersuchung?

Maschinenfähigkeit ist ein Begriff aus der Produktionstechnik, der die Stabilität und Reproduzierbarkeit eines Produktionsschrittes auf einer Maschine in Produktion identifiziert.

Sie ermöglicht eine Aussage darüber, mit welchem Anteil Nacharbeit und Ausschuss beim Betrieb dieser Maschine zu rechnen ist.

Man kann an den Kennzahlen schnell erkennen, ob eine Maschine oder ein Prozess mit ausreichender Sicherheit vor Fehlern produzieren kann. Zudem fordert die Automobilindustrie in der Regel vom Hersteller die vertragliche Zusicherung, dass nur solche Maschinen genutzt werden, bei denen eine große Sicherheit besteht, dass die verlangte Spezifikation auch eingehalten wird. Außerdem verlangen die Automobilhersteller eine Überprüfung und Dokumentation der Fertigung, um immer gleichbleibende, hohe Qualität zu erhalten.

Die Maschinenfähigkeit kann bei der Qualitätssicherung über ein CAQ-System berechnet werden. Die Maschinenfähigkeit hängt eng mit den Prozessfähigkeitsindizes Cp und CpK eines Produktionsprozesses zusammen. Neben der Regelkartentechnik sind die Kennzahlen der Maschinen und Prozessfähigkeit ein wichtiges Element zur Überwachung und Verbesserung der Fertigungsprozesse.

Softwarelösung QualityMiners.CAQ

SPC CAQ

Qualität in Echtzeit regeln, steuern und sichern